Viola Züllig

Werdegang / Ausbildungen

Nach langjähriger Erfahrung mit Kleinkindern und Säuglingen im Betreuungs- und  Gruppenleitungsbereich, als stellvertretende Krippenleitung und Lehrlingsausbildnerin in Zürich, studierte ich Sozialpädagogik in Winterthur. Während des Studiums zur dipl. Sozialpädagogin HF, arbeitete ich drei Jahre mit psychisch und körperlich beeinträchtigtem Klientel, worin das Hauptziel in der Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt lag.

 

Derzeit arbeite ich hauptberuflich als Fachleitung in der Krisenintervention mit mehrfach beeinträchtigtem Klientel, bei der Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich.

Hier liegt das Hauptaugenmerk in der Kommunikation, dem Erkennen von situativen Krisen und dem Erarbeiten von verschiedenen Handlungskompetenzen für schwierige und belastende Lebenssituationen.

 

In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit der Vipassana- und der mindfullness based stressreduction (MBSR) Meditationstechnik. 2018 begann ich die Ausbildung zur MBSR Lehrerin am Institut für Achtsamkeit in Zug. 2019 machte ich dann die Ausbildung zur MBCT Lehrerin am Achtsamkeitsinstitut Ruhr.

 

Seit über fünf Jahren habe ich nun Erfahrungen im Leiten von Weiterbildungen dem Abhalten von Fachinputs für Institutionen, Weiterbildungen zur Stressprävention im Bereich Sozialer Arbeit und dem Geben von Workshops.